Ähnliche Beiträge:

20 Rhythmusbausteine zum Ausdrucken

12:58
Rhythmusbaustein
kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? dann teile ihn doch!
Pin on Pinterest
Pinterest
0Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

die folgenden Rhythmusbausteine dürfen kostenlos heruntergeladen werden. klickt die Bildchen an, um sie zu vergrößern. dann könnt ihr sie mit Rechtsklick -> „Bild speichern unter“ speichern. ich habe sie mit meinem riesengroßen Notensatz für PowerPoint erstellt.


viel Spaß und Erfolg damit!

Musik an StationenMaterialien für die Kernthemen der Klassen 1 bis 8 findet ihr in der Buchreihe „Musik an Stationen“:

 

Lehrplanbezüge:

Lernbereich 1: Sprechen – Singen – Musizieren

Kompetenzerwartungen:

          • Die Schülerinnen und Schüler setzen die Sprech- und Singstimme rhythmisch und tonal sicher ein.
          • setzen Bodypercussion in Verbindung mit Sprechrhythmen, Gesang und Instrumentalspiel ein.
          • wenden erweiterte Spieltechniken und Begleitformen auf dem Orff-Instrumentarium unter Berücksichtigung von Links- oder Rechtshändigkeit an.
          • begleiten und gestalten Texte und Lieder mit erweiterten musikalischen Ausdrucksmitteln.
          • improvisieren variantenreich mit Stimme, Alltagsgegenständen, (selbst gebauten) Instrumenten und Bodypercussion.
          • nutzen ausgewählte Wiedergabe- und Aufnahmemedien zur musikalischen Begleitung, Präsentation und Reflexion und bewerten deren Zweck und Eignung.

Inhalte zu den Kompetenzen:

          • Rhythmusübungen (z. B. Reime, Sprechstücke, auch im Kanon oder mehrstimmig)
          • Bodypercussion: klatschen, patschen, stampfen, schnipsen, schnalzen
          • musikalische Ausdrucksmittel: Lautstärke, Tempo, Tonhöhe, Tondauer, Besetzung
          • CD-Präsentation, Playbackmusik, Mitspielsätze

Lernbereich 3: Bewegung – Tanz – Szene

Kompetenzerwartungen:

          • Die Schülerinnen und Schüler imitieren und variieren metrisch gebundene Bewegungsabläufe koordiniert mit und ohne Musik, um ihr Repertoire an Ausdrucksmöglichkeiten des Körpers zu erweitern.

Inhalte zu den Kompetenzen:

          • koordinierte Bewegung und Bodypercussion zu Rhythmusbausteinen, Trommelrhythmen, Liedern und Instrumentalstücken: Schritte, Drehungen, Aufstellungsformen, Handfassungen

Lernbereich 4: Musik und ihre Grundlagen

Kompetenzerwartungen:

          • Die Schülerinnen und Schüler unterscheiden Notenwerte, Pausenwerte und Taktarten, auch beim Singen und beim Spiel auf Rhythmusinstrumenten.
          • ordnen grafische Notationen und einfache Notenbilder in traditioneller Notenschrift entsprechenden Rhythmen, Melodien und Klangerlebnissen begründet zu, um Notation als Unterstützung des Hörens und Musizierens zu begreifen.

Inhalte zu den Kompetenzen:

      • Notenwerte
      • Taktarten, betonte und unbetonte Zählzeiten
      • Taktstrich
      • Begriffe: Ganze Note, Halbe Note, Viertelnote, Achtelnote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .