Intervalle in Liedanfängen (für Kinder und Erwachsene!)

13:47
kennst du jemanden, für den mein Beitrag auch interessant sein könnte? dann teile ihn doch!
Pin on Pinterest
Pinterest
0Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

die altbekannte Methode, sich Intervalle durch Liedanfänge zu merken, hier mit Volks- und Kinderliedern insbesondere für Kinder ab dem Grundschulalter adaptiert.

auf der Suche nach dem „Intervall-Lied“ mit allen Intervallen in einem Lied? hier klicken!

wer unter den Erwachsenen darüber hinaus auch Akkorde, Melodien und Rhythmen üben will, sollte sich die neuesten Computerprogramme zur Gehörbildung ansehen.

Bis zum Ende des Grundschulalters würde ich nur in Ausnahmefällen die Namen der Intervalle einführen. stattdessen würde ich fragen, welches Lied so anfängt wie das vorgespielte Intervall. und auch das ist schon sehr schwer. einfacher sind Fragen wie:

„Welches Lied wird das: ‚Kommt ein Vogerl geflogen‘ oder ‚Hänschen klein‘?“

„Ich spiele dir zwei Anfänge vor. Welches war der Anfang von ‚Alle meine Entchen‘?“

„Ist das der Anfang von ‚Wer hat die schönsten Schäfchen‘, oder habe ich das falsch gespielt?“

kleine Sekund aufwärts:timmi singt3

  • Kommt ein Vogerl geflogen

kleine Sekund abwärts:

  • Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her
  • Ich lieb‘ die Blumen (I like the flowers) (Sekund zwischen 2. und 3. Ton)
  • Ging ein Weiblein Nüsse schütteln (zwischen 2. und 3. Ton)

große Sekund aufwärts:

  • Alle meine Entchen
  • Fuchs, du hast die Gans gestohlen
  • Dornröschen war ein schönes Kind
  • Der Mond ist aufgegangen
  • Horch, was kommt von draußen rein
  • Happy Birthday to you
  • und viele, viele mehr…

große Sekund abwärts:

  • Summ, summ, summ, Bienchen summ herum
  • Winter, ade!
  • Guter Mond, du gehst so stille
  • Die Affen rasen durch den Wald
  • Schlaf, Kindlein schlaf

kleine Terz aufwärts:

  • Ein Vogel wollte Hochzeit machen
  • Guten Abend, gut Nacht (Terz zwischen 2. und 3. Ton)

kleine Terz abwärts:

  • Der Kuckuck und der Esel
  • Kuckuck, Kuckuck, ruft’s aus dem Wald
  • Hänschen klein, ging allein

große Terz aufwärts:

  • Ri-ra-rutsch, wir fahren mit der Kutsch
  • Tra-ri-ra, der Sommer, der ist da
  • A, B, C, die Katze lief im Schnee
  • Alle Vöglein sind schon da

Quart aufwärts:

  • Feuerwehr: Tatü-tata-Klang
  • Im Märzen der Bauer
  • Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
  • Ich geh‘ mit meiner Laterne
  • Auf unsrer Wiese gehet was
  • und viele, viele mehr

Quart abwärts:

  • Feuerwehr: Tatü-tata-Klang
  • Old MacDonald had a farm (zwischen 2. und 3. Ton)
  • Morgen, Kinder, wird’s was geben
  • Heißa, Kathreinerle

Tritonus:

  • (Maria – West Side Story)
  • (The Simpsons Titelmusik)

Quint aufwärts:

  • Wer hat die schönsten Schäfchen
  • Morgen kommt der Weihnachtsmann (zwischen 2. und 3. Ton)

kleine Sext aufwärts:

  • (When Israel was in Egyptsland)
  • ?

kleine Sext abwärts:

  • (Love Story)
  • ?

große Sext aufwärts:

  • Es waren zwei Königskinder
  • Jetzt fahr’n wir über’n See, über’n See
  • Miau, miau, hörst du mein Schreien

große Sext abwärts:

  • (Nobody knows the trouble I’ve seen)
  • ?

kleine Septim aufwärts:

  • (ABBA: The winner takes it all)
  • Schweizer Kinderlied “Dött äne am Bergli” (siehe Kommentar von Hanne), und zwar bei „det staht (e wyssi Geiss)“

kleine Septim abwärts:

  • ???

große Septim aufwärts:

  • (A-ha: Take on me)

große Septim abwärts:

  • ???

Oktav aufwärts:

  • (Somewhere over the rainbow)
  • ?

Oktav abwärts:

  • Heut ist ein Fest bei den Fröschen am See: Quak-quak-quak-quak (oben) –> Quak-quak-quak-quak! (unten)

diese Liste wird besonders nach unten hin sehr unvollständig. Lieder, die Kinder höchstwahrscheinlich nicht kennen, habe ich in Klammern gesetzt.

für weitere Liedvorschläge zu den unvollständigen Bereichen bin ich sehr dankbar – bitte hinterlasst Kommentare!

13  Kommentare zu “Intervalle in Liedanfängen (für Kinder und Erwachsene!)

  1. Tritonus: „Maria“ West Side Story – L.Bernstein

  2. Ich kenne für die grosse Septime das Schweizer Kinderlied „Dött äne am Bergli“ Ich fände es toll, wenn es in die Liste der Lieder aufgenommen würde, für die Schweizer Websitenbesucher…

  3. Hanne: wird gleich gemacht! (ich kenne das Lied zwar nicht, aber die große Septime hört sich schon so nach „Bergli“ an…)
    P.S.: ich habe es bei „kleine Septime“ eingefügt. 😉

  4. Schöne Liste 🙂 hier noch drei Ergänzungen:
    gr. Sek.: Happy Birthday
    gr. Terz: Alle Vögel sind schon da
    Tritonus: The Simpsons-Titelmelodie

  5. also die Liste ist erst mal die reinste Fundgrube für mich! danke! für Oktav abwärts eignet sich der 3. Part aus dem Froschkonzert. Es ist dann allerdings kein Liedanfang 🙁
    Heut ist ein FEst bei den Fröschen am See…..
    Quak, quak quak quaaaak (hoch)
    quack, quak, quak quaaaaak (tief)
    LG Chacomama 😉

  6. super! endlich habe ich was für die Oktave abwärts – danke!

  7. Vielen Dank für die Sammlung!

    Für große Sext aufwärts hab ich immer „Miau miau hörst du mich schreien“ im Kopf…

  8. danke, das Lied eignet sich auch super! ich füge es gleich hinzu…

  9. Danke für die nette Liste!
    Quart abwärts wäre am Anfang der Kl. Nachtmusik-
    im Liederbuch SIM SALA SING sogar mit Text
    KOMMT UND HÖRT:::
    Quint aufwärts -Whisper not
    klSext aufwärts Black Orfeus

  10. Danke euch beiden. Diese Lieder sind sicher eine gute Hilfe v.a. für Erwachsene!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .