Ähnliche Beiträge:

Ein einfacher Trick, wie kleine Kinder am Klavier Legato spielen lernen

21:50

Music-legatoMein Großer (6 Jahre alt) sollte für eine sogenannte „Traurige Melodie“ aus seiner Klavierschule die Umstellung von Portato auf Legato lernen, was ihm nicht gleich auf Anhieb gelang. Wir sangen (weinten) „Hu-hu-hu-…“ dazu und natürlich habe ich ihm die richtige Spielweise vorgemacht, aber er ist eben nicht gut im Nachahmen.  Also musste ich mir einen motorischen Trick ausdenken. Der hat dann super funktioniert:

1. Den vorhergehenden Ton aushalten und den zweiten dazu spielen. Zeit lassen. Erst wenn der Schüler bewusst beide Töne gleichzeitig hört, den ersten loslassen.

2. Wenn dem Schüler klar ist, was das Ziel ist (Legatospiel), ergibt es sich innerhalb kürzester Zeit von selbst. Zumindest war es bei uns so. Falls er wieder zurückfällt ins alte Spiel mit voneinander getrennten Tönen, einfach noch mal eine Weile wie in Punkt 1) beschrieben üben.

(Vielleicht ist das ja ein ganz alter Trick, den jeder schon kennt. Dann sei mir dieser Artikel verziehen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.